LiteraturTV.at       
  Events und Movies rund um Literatur, Lesungen, Eröffnungen ...

  Aktuelle Events
mehr Events   
 
01.03.2004 - Zum 80. Geburtstag von Milo Dor und Deszo Monoszlóy
 Zum 80. Geburtstag von Milo Dor und Dezsö Monoszlóy. MILO DOR, in Budapest geboren, in Belgrad aufgewachsen, aktiv im serbischen Widerstand gegen die deutsche Besatzung, zur Zwangsarbeit nach Wien deportiert, wo er nach 1945 blieb. Für sein umfangreiches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet. Milo Dor liest aus seinem neuesten Buch “Grenzüberschreitungen” (Picus, 2003). DEZSÖ MONOSZLÓY, in Budapest geboren, lebte bis 1968 in Bratislava. In der Zeit des Prager Frühlings war er ungarischer Sekretär des Tschechoslowakischen Schriftstellerverbandes. Seit 1969 lebt der mit zahlreichen Preisen geehrte Autor in Wien. Einführung ALFRED WARNES
08.05.2003 - 17. Jan Patocka-Gedächnisvorlesung: George Steiner - Das Cordelia-Paradox
 Kooperationsveranstaltung des Instituts für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) und des Renner-Instituts. Ein Vortrag von Prof. George Steiner: Das Cordelia-Paradox Einführende Worte: Prof. Krzysztof Michalski - Direktor des IWM, Mag. Karl Duffek Direktor des Renner-Instituts. George Steiner wurde im Mai 2003 der Ludwig-Börne Preis verliehen. "Er ist ein Meister des Wortes und einer der ganz wenigen Universalgelehrten unserer Zeit", sagte der diesjährige Juror, der deutsche Außenminister Joschka Fischer, in seiner Laudatio.
28.04.2003 - Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch 2002: Sonderpreis des Wirtschaftsverbandes Wien
 an den Deuticke-Verlag für die Jura-Soyfer-Werkausgabe in vier Bänden. Es sprechen Komm.-Rat LAbg. Friedrich Strobl, Dr. Hannes Swoboda, Dr. Martina Schmidt, Dr. Susanne Brandsteidl, Dr. Alfred Pfoser