Teilnehmer des Podiums „Zum Tee bei Hermynia“


Eckart Früh: Archivar und Literaturhistoriker. Leiter des „Tagblatt- Archivs“ an der Wiener Stadt- und Landesbibliothek. Zahlreiche Publikationen zur Literatur des 20. Jahrhunderts (u. a. zu Karl Kraus und Joseph Roth) und zur Zeitschriftengeschichte.

Wolfgang Maderthaner: Historiker. Geschäftsführer des „Vereins für Geschichte der Arbeiterbewegung“ in Wien, Arbeitsschwerpunkt auf europäischer Sozial-, Mentalitäts- und Kulturgeschichte, Massen- und Populärkultur sowie Stadtgeschichte.

Stephanie Taussig: Schauspielausbildung in Wien, seit den 90er Jahren auf der Bühne (u. a. unter den Regie von Eva Hosemann und Karl Welunschek) und als Filmschauspielerin tätig, zuletzt in Michael Kreihsls „Heimkehr der Jäger“ (2000).

Deborah Vietor-Engländer: Literaturwissenschaftlerin und Herausgeberin, lehrt an der Technischen Universität Darmstadt. Bis 2002 Vorsitzende der Internationalen Arnold-Zweig-Gesellschaft e.V. Publikationsschwerpunkt auf Exilliteratur.

Christiane Zintzen: Literaturwissenschaftlerin und Publizistin, Lehrbeauftragte der Universität Wien. Publikationen zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, Literaturkritikerin der "Neuen Zürcher Zeitung", radiophone Projekte für den ORF.

..................................................................................................

Text drucken  Artikel ausdrucken